Protokoll der AKSUS-Sitzung vom 21.01.2016

Protokoll der AKSUS-Sitzung vom 21.01.2016

Ort: Bezirksbibliothek Meiderich
Zeit: 17.00- 18.30 Uhr (Einlass 16.30)

Eröffnung durch Herrn Lesemann:
Herr Lesemann dankt den Gastgebern für die freundliche Aufnahme und begrüßt die Anwesenden. Die Versammlung stimmt der Tagesordnung zu.

Top I :
Der Leiter der Bezirksbibliothek Herr Ernst begrüßt die Teilnehmer der Versammlung und informiert über Entwicklungen des Standortes.
-Einbau des Aufzuges.
-Ausstattung mit neuem Mobiliar.
-Weitere Steigerung der Attraktivität der Einrichtung für die Besucher durch darüber hinaus angedachte Renovierungsarbeiten.
-Sicherung der Qualität durch vielfältiges Angebotes mit Medien aus unterschiedlichsten Interessensgebieten.
– Beitrag zum Angebot für Neuankömmlinge in Meiderich: Planung der Einrichtung eines kostenlosen Wlan- Zugangs für Besuche.
Zur Information über die Beiträge der Stadtbibliothek Duisburg im Rahmen der diesjährigen „Akzente“ wird an die Teilnehmer der Versammlung das Programheft verteilt.
Frau Flaßhove begrüßt als Leiterin der Stadtbibliothek Duisburg die Teilnehmer der Versammlung und gibt ergänzend weitere, den Standort und die Einrichtung als Ganzes betreffende Informationen.

Top II:
Herr Lesemann informiert über Neues aus dem AKSUS:
– Auf dem Treffen am kommenden Mittwoch des KISS- Gesprächskreises soll weiter über das Zusammenwirken mit unterschiedlichen Institutionen im Bereich der Musik beraten werden. Jugendliche, die ein Instrument spielen, sollen die Möglichkeit erhalten wöchentlich mit anderen spielen zu können.

– Zur Kandidatur um ein neu zu besetzendes Amt im zukünftigen Vorstand erklärten sich, nach Beratungen auf dem Vorstandstreffen, sowie nach weiteren, von Herrn Lesemann geführten Gesprächen folgende Personen bereit: Herr Risch: 1. Vorsitzender,
Frau Brinker: 2.Vorsitzende (bis zur MV 2017, dann könnte ihr Kollege Herr Gisbert (Christophoruswerk) kandidieren), Frau Teymur kandidiert evtl. als Beisitzerin.

Top III:
Nach der Wahl des diesjährigen IMMIE-Preisträgers ergibt die Auswertung folgende Platzierungen: 3. „Pro doMMo“, 2. „Das Kinderzimmer unterm Dach“, 1. „Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in Meiderich“.
Der Preis wird auf der Sitzung am 03.03.2016 vergeben.

Top IV:
Herr Öztas berichtet von der Planung einer Veranstaltung der GSM. Dabei sollen Möglichkeiten beleuchtet werden, wie Schülern und Schülerinnen ihren Wunsch sich für Flüchtlinge zu engagieren, umsetzen können.
Die Anwesenden stimmen darin überein, dass die Ereignisse von Köln das Engagement für Flüchtlinge nicht beeinträchtigen dürfen.
Herr Risch informiert, dass im Standort an der Dislichstraße nur noch vereinzelt Familien untergebracht sind. Auch hier sollen, wie in den beiden anderen Unterbringungsorten, zukünftig ausschließlich alleinstehende Männer im Alter von 18-20 Jahren untergebracht werden. Wegen der Abwesenheit der Vertreterinnen der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe an den Meidericher Standorten soll über die neuesten Entwicklungen auf der Sitzung im März berichtet werden. Das nächste Treffen der ehrenamtlichen Helfer ist für den 18.02. im Bezirksamt Meiderich – Beeck geplant.

Top V:
Die nächste Sitzung findet am 03.03.2016 in den Räumen des ESV Grün-Weiß-Roland Meiderich auf der Dislichstraße 23 statt.

Für die Termine 01.09., sowie 06.10. werden noch Einladungsangebote erbeten.

Protokoll:
Ute R.-Börner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.