Protokoll der AKSUS-Sitzung vom 23.04.2015

Protokoll der AKSUS-Sitzung vom 23.04.2015

Ort: Centrum Westende
Zeit: 17.30 bis 18.30 Uhr

Eröffnung durch Herrn Lesemann:

Herr Lesemann stellt den Zahlendreher bei der TO in der Einladung richtig.
Er dankt dem Centrum Westende und dem KISS-Team für die Einladung und die Bewirtung.
Die TO wird wie vorgeschlagen abgearbeitet.

TOP 1: Verabschiedung verdienter Vorstandskollegen

Der Vorsitzende verabschiedet Hermann Bertram, Henrike Kinas, Sven Kajan und Meinolf Stettner aus der AKSUS – Vorstandsarbeit. Er hebt deren langjähiges und engagiertes Arbeiten hervor. Alle werden zu Ehrenmitgliedern des AKSUS ernannt und erhalten ein Abschiedsgeschenk.

TOP 2: Neues aus dem Centrum Westende

Das CW hat stabile Besucherzahlen. Die neuen Bestuhlungspläne hängen, es gibt auch einen Plan für den unbestuhlten Raum.
Das Projekt JiM (Jugendarbeit in Meiderich) startet am 27.6. das Projekt ‚Graffiti im Hagenshof“.
Auch KISS nimmt eine positive Entwicklung; neue KISSler aus den Jahrgangsstufen 7, 10 und der Oberstufe der GSM sind hinzugekommen. Viele kommen regelmäßig.
Das Highlight ist nach wie vor die DISCO, für die Zukunft ist wieder ein KINO in Planung.

TOP 3: Entwicklungen im AKSUS

Nach dem großen personellen Umbruch im Vorstand soll die Arbeit im Vorstand neu strukturiert werden. Es soll eine konkretere Aufgabenverteilung und regelmäßigere Sitzungen geben.
Am 28.05. findet die diesjährige „besondere AKSUS-Sitzung“ statt. Nach einer einstündigen Radtour durch Obermeiderich wird in den Räumen des Christophoruswerkes zu Currywurst/Pommes-Schranke oder zu gefüllten Auberginen eingeladen.
Eine Sondersitzung zum Thema „Miteinander der Religionen“ soll alsbald vorbereitet werden.
Der Vorstand möge entscheiden, ob die Durchführung einer Zukunftswerkstatt Meiderich in 2015 angegangen werden soll.

TOP 4: Willkommen in Meiderich

Alle schulpflichtigen Kinder und alle im Kindergartenalter sind inzwischen versorgt. Ein Deutschkurs steht nach wie vor auf dem Wunschzettel und soll eingerichtet werden. Es wird nach einer TT-Platte, Schlägern und Bällen gesucht. Es wird die Frage nach Beschaffung von Gartengeräten und Pflanzen gestellt.

TOP 5: Perspektiven 2015 / 2016

Da dieser Punkt schon im „Bericht des Vorsitzenden“ auf der MV abgehandelt wurde, gibt es keine weiteren Beiträge.

TOP 6: Verschiedenes

Ein Fußballspiel Bewohner der Dislichstraße gegen eine Meiderich-Auswahl wird angeregt.

Die Bezirksbibliothek, der Ingenhammshof und Schlupfloch e.V. (10 Jahre!) weisen auf ihre Aktivitäten hin und verteilen entsprechende Flyer.

Die nächste Sitzung findet am 11.06.2015 im ev. Kindergarten an der Kanalstraße 5 (47138) in Meiderich statt-

24.04.2015

gez. Lesemann / Harnack

Protokoll der öffentlichen Mitgliederversammlung des AKSUS e.V.

Protokoll der öffentlichen Mitgliederversammlung des AKSUS e.V.
vom 23.04.2015

Ort: Centrum Westende
Zeit: 17.00 Uhr bis 17.35 Uhr

Zu TOP 1: Bericht des Vorsitzenden

Herr Lesemann eröffnet die Versammlung und versichert sich der Zustimmung zur Tagesordnung. Das Protokoll der letzten MV liegt vor.
Herr Lesemann berichtet kurz über die wesentlichen Aktivitäten des abgelaufenen Jahres:

• Flüchtlinge als Hauptthema seit Herbst 2014
• Gründung der Initiative WiM = Willkommen in Meiderich als bürgerschaftliche Unterstützung der Asylbewerber in der Notunterkunft Dislichstraße
• 25 Jahre AKSUS – In Meiderich miteinander
• Aufgabenbereiche der Schnittstelle GSM/CW/KISS
• Personelle und inhaltliche Aufstellung des AKSUS für die Zukunft

Themen, die uns auch beschäftigt haben:

• 20 Jahre KBM
• Wiederaufbau Ingenhammshof
• Ferienprogramm für Grundschulkinder
• IMMIE an Kunstmarkt der KWM
• Kanalfahrt als besondere Sitzung

Themen, die uns beschäftigen werden:

• WiM
• Berufsorientierung für Förderkinder
• Miteinander der Religionen
• Zukunftswerkstatt Meiderich

Zu TOP 2: Bericht des Kassierers

Der Kassierer, Herr Kiesow, stellt die Vermögensentwicklung sowie die Einnahmen und Ausgaben im Jahre 2014 vor und berichtet über die Kassenstände von AKSUS e.V., CW und KISS zum 31.12.2014.

Zu TOP 3: Bericht der Kassenprüfer

Da der Termin der Kassenprüfung kurzfristig ausfallen musste, wird diese im Mai 2015 nachgeholt und auf der nächsten Sitzung berichtet. Auf der MV 2016 wird diese auch noch einmal im Rahmen einer MV bestätigt. Das Verfahren findet die Zustimmung der Versammlung.

Zu TOP 4: Aussprache zu 1 – 3

Die Versammlung bedankt sich bei Kassierer Jörn Kiesow für die geleistete Arbeit.

Zu TOP 5: Wahl eines Versammlungsleiters

Emil Höffken wird einstimmig zum Versammlungsleiter zur Durchführung der Abstimmung über die Entlastung des Vorstands gewählt.

Zu TOP 6: Entlastung des Vorstands

Die Mitgliederversammlung beschließt auf Antrag die Entlastung des Vorstands ohne Gegenstimmen bei Enthaltung der Vorstandsmitglieder vorbehaltlich der Zustimmung zur nachgereichten Kassenprüfung auf der nächsten AKSUS-Sitzung bzw. der nächsten MV.

Zu TOP 7: Neuwahl des Vorstandes

Zum 1. Vorsitzenden wird Dieter Lesemann gewählt.
Zum 2. Vorsitzenden wird Gunnar Risch gewählt.
Zum Kassierer wird Jörn Kiesow gewählt.
Die Versammlung stimmt dem Verfahren zu, die Beisitzer en bloc zu wählen.
Ute Rüsen-Börner, Mechthild Brinker, Beate Faller-Mrosk, Lothar Koopmann, Dogan Öztas, Julia Schmenk und Erwin Steinbach werden zu Beisitzern gewählt.
Alle Wahlen sind einstimmig, alle Gewählten nehmen die Wahl an.

Zu TOP 8: Neuwahl von 2 Kassenprüfern und einem Kassen-Ersatzprüfer

Frank Hufschmidt und Peter Weber werden zu Kassenprüfern, Helmut Willmeroth zum Kassen-Ersatzprüfer gewählt.

Zu TOP 9: Anträge

Es liegen keine Anträge vor.

Zu TOP 9: Verschiedenes

Frau Harnack erklärt sich bereit, Ute Rüsen-Börner als Schriftführerin zu untersützen.

Protokoll: Lesemann